Diverses

Auf diese Seite wird alles eingespeist, was nicht unter die vorhandenen Rubriken fällt oder was nocheinmal hervorgehoben werden soll.

Videos und Bilder zu einer Nerzbefreiung in Goch 1996 sind hier zu finden (aus dem Archiv).

Videoauszüge zu einer Eier- und Maschinenzerstörung im März 1997 in einer Eierpackstation einer Legebatterie der Firma Flörke in Harpendorf sind hier zu finden (aus dem Archiv).

Artikel über die Tierbefreiungsfront in der Zeitung "Rheinische Post": Geflügelzüchter in Angst: Wer ist der Nächste?

Statement einer Gruppe autonomer Tierrechtler

Artikel aus der Rheinischen Post vom 18.04.00:

Die Serie von Anschlägen auf Zuchtbetriebe in NRW geht auf das Konto der militanten "Tierbefreiungsfront"

Geflügelzüchter in Angst: Wer ist der Nächste?

von JÜRGEN STOCK

DÜSSELDORF. Ihr Markenzeichen ist ein Vermummter mit Rohrzange und Molotow-Cocktail, ihre Homepage im Internet zieren Fotos von ausgebrannten Lkws und zerstörten Käfigen. Militante Tierschützer werben für ihre Aktionen mit einer Bildersprache, wie sie einmal von den terroristischen Roten Zellen bekannt gemacht wurde. Innerhalb weniger Tage haben sie in Nordrhein-Westfalen dreimal zugeschlagen:
  Tatort Rietberg bei Gütersloh. In der Nacht zu Montag explodieren auf einer Geflügelfarm im Ortsteil Westerwiehe drei Brandsätze an mit Ostereiern beladenen Lastwagen. Zwei Fahrzeuge brennen aus. 160000 Eier werden vernichtet.

Profis am Werk

Tatort Alpen. In der Nacht zu Samstag brechen Unbekannte durch eine Hintertür in den Geflügelhof von Thomas K. ein. Sie zerstören zielgerichtet eine Eiersortieranlage, machen über 160000 Eier unbrauchbar. Schaden: eine halbe Million Mark. "Die kannten sich aus", meint Thomas K., einer der größten Geflügelzüchter am linken Niederrhein.
  Auch Manfred Roßberger (62) in Willich-Schiefbahn hat die professionelle Arbeitsweise der Tier-Desperados zu spüren bekommen: In der vergangenen Woche ließen Einbrecher 48 trächtige Nerze frei. Die Hälfte der Tiere überlebte die, Aktion nicht. Die Hofhunde zerrissen sie. Bereits mehrfach haben unbekannte Täter Roßberger heimgesucht, Käfige zerstört und Zuchtnerze freigelassen. Einmal explodierte ein Molotow-Cocktail nachts vor der Haustür des Züchters: "Obwohl die gesehen haben, dass bei mir im Wohnzimmer das Licht noch an war", erinnert sich Roßberger. Ein Bekennerschreiben lässt keinen Zweifel: Hinter den Aktionen steckt die "Tierbefreiungsfront", ein deutscher Ableger der weltweit agierenden "Animal Liberation Front".
  Im Internet listen die konspirativ arbeitenden Tier-Terroristen minutiös ihre Attacken auf. Die Untergrund-Buchhalter kommen zwischen Januar 1999 und März 2000 auf bundesweit 42 Anschläge. Einige Beispiele: "24. 1. 1999: 5000 Zuchtnerze in Borken freigelassen. Juli 1999: Fleischerei in Neubrandenburg entglast. 24.10.1999: zwei Angelgeschäfte und acht Werbetafeln von McDonald's in Berlin besprüht. Dezember 1999: Mehrere Hochsitze in der Nähe von Düsseldorf unschädlich gemacht. Januar/Februar 2000: Pelze von 35 Passantinnen sowie mehrere Pelze bei Karstadt mit Buttersäure besprüht."
Besonders in NRW häufen sich die Anschläge. Das Landeskriminalamt rechnet den Animal-Anarchos für das vergangene Jahr 22 verschiedene Straftaten zu - vom Hausfriedensbruch bis zur schweren Körperverletzung. "Die bekennen sich eindeutig zur Gewalt", meint Dirk Büchner vom Bundeskriminalamt (BKA) in Wiesbaden.

"Tierbefreiungsfront"

Erschreckend: Bisher konnte die Polizei in Deutschland keinen einzigen der Täter festnehmen. BKA-Mann Büchner vermutet, dass es sich bei der "Tierbefreiungsfront" überhaupt nicht um eine Organisation im herkömmlichen Sinne handelt: "Die im Internet veröffentlichten Richt1inien erlauben jedem Vegetarier oder Veganer (essen zusätzlich keine Milchprodukte) die Verwendung der ALF-Symbole bei Aktionen, die "Tierausbeutern" möglichst großen finanziellen Schaden zufügen.

Das BKA hat Anhaltspunkte, dass die hiesigen Aktivisten enge Verbindungen in die Niederlande und nach Belgien haben. Tatsächlich ist die Adresse der deutschen Unterstützergruppen ein Postfach in Amsterdam. Sascha Grosser (27) von der legalen "Vereinigung gegen tierquälerische Massentierhaltung" kennt die Szene: "Da tauchen auch bei den seriösen Tierschutzverbänden immer mal wieder einzelne Gestalten auf, die zu den Antonomen gebören." Neben Göttingen sei das Ruhrgebiet, besonders das Umfeld der Ruhr-Uni in Bochum, bevorzugter Aufmarschraum verschiedener (linksradikaler) so genannter Antifa-Tierkomitees. Nach Grossers Überzeugung "schaden diese Leute dem Tierschutz mehr als sie nutzen".
  Zumindest ein Ziel haben die Terror-Aktionisten erreicht. Unter den Geflügelzüchtern am Niederrhein herrscht Angst und Schrecken. Geflügelzüchterin Jutta F. aus Wesel: "Jeder könnte doch als Nächster an der Reihe sein."

In dem Artikel war ein Bild von einem Hühnerkopf, das aus einer Kiste herausschaut abgebildet, Bildunterschrift: "Ein Huhn erfreut sich vor Ostern besonderer Aufmerksamkeit: Das nutzen militante "Tierschützer" für ihre Aktionen aus."

Folgender Brief erreichte uns im September 2000:

STATEMENT EINER GRUPPE AUTONOMER TIERRECHTLER

MIT DIESER SCHRIFT MÖCHTEN WIR UNSERE BEWEGGRÜNDE DARLEGEN DIREKTE AKTIONEN DURCHZUFÜHREN.
WIR MÖCHTEN MENSCHEN ANTRIEB KRAFT UND MOTIVATION ZUKOMMEN LASSEN EBENFALLS TIERBEFREIUNGSAKTIVISTEN ZU WERDEN.
DIREKTE AKTIONEN SIND TIERBEFREIUNGEN UND WIRTSCHAFTSSABOTAGE.
TIERBEFREIUNGSAKTIVISTEN SIND MENSCHEN DIE SICH ENTSCHLOSSEN HABEN DIREKTE AKTIONEN AUSZUFÜHREN.

VORAB MÖCHTEN WIR KLARSTELLEN DASS WIR UNSEREN WEG NICHT ALS DEN ALLEINIG RICHTIGEN ANSEHEN UND WEITERHIN AUCH DIE AUFKLÄRUNG IN FORM VON INFOSTÄNDEN USW ÜBER DIE GREUELTATEN AN DEN TIEREN ALS WICHTIG ANSEHEN.

WIR BITTEN ABER ÜBER GRUNDLEGENDES NACHZUDENKEN.

WIE WICHTIG SIND UNS DIE TIERE UND DER KAMPF FÜR DIE TIERE (WIRKLICH) ? WELCHEN STELLENWERT HABEN DIE TIERE FÜR UNS (WIRKLICH) ?

SO WIE SICH DIE SITUATION FÜR DIE TIERE ZU BEGINN DES NEUEN JAHRTAUSENDS DARSTELLT SEHEN WIR UNS DAZU VERPFLICHTET AUCH IN FORM VON DIREKTEN AKTIONEN FÜR DIE TIERE EINZUGREIFEN.
MILLIONEN TIERE SITZEN IN DEN ENGEN KÄFIGEN UND VERSCHLÄGEN DER FLEISCH- PELZ- UND TIERVERSUCHSINDUSTRIE. TIERE WERDEN GEJAGT IN ANGST UND SCHRECKEN VERSETZT IN Z00 UND ZIRKUS BEGAFFT ALLEIN ZU VERGNÜGUNGSZWECKEN DES MENSCHEN. SIE WERDEN EINGESPERRT ERSCHLAGEN ERSCHOSSEN VERGAST AUFGESCHLITZT GEFOLTERT.
WIR MÜSSEN REALISTISCH ERKENNEN DASS IN EINER GESELLSCHAFT IN DER GELD MACHT EGOISMUS UND MATERIELLE DINGE ZÄHLEN NIEMALS DIE KOMPLETTE BEVÖLKERUNG SONDERN NUR EINE GERINGE ANZAHL VON MENSCHEN EIN LEBEN DAS NICHT AUF TIERAUSBEUTUNG BERUHT AKZEPTIEREN WIRD.
DAS BEDEUTET DASS DIE ANZAHL DER GEFOLTERTEN UND GETÖTETEN KREATUREN IN ABSEHBARER ZEIT NICHT WESENTLICH ABNEHMEN WIRD. DIESE TIERE SIND RETTUNGSLOS VERLOREN WENN ES NICHT MENSCHEN GIBT DIE BEREIT SIND SICH DIREKT FÜR SIE EINZUSETZEN. SOLLEN WIR QUAL UND TOD DER TIERE HINNEHMEN BIS SICH VIELLEICHT MAL ETWAS ÄNDERT. WIE LANGE SOLLEN WIR WARTEN UND ZUSCHAUEN?
DIE HÜHNER IN DEN BATTERIEN DIE KÄLBER IN DEN MASTBOXEN DIE NERZE IN DEN DRAHTKNÄSTEN. SIE WARTEN AUF UNS. WIR SIND IHRE EINZIGE HOFFNUNG. WER KÖNNTE WENN ES MÖGLICH WÄRE SICH IN DER SPRACHE DER TIERE AUSZUDRÜCKEN DEN VERZWEIFELTEN UND VERÄNGSTIGTEN SAGEN DASS SIE RUHIG WARTEN SOLLEN BIS SICH POLITISCH ODER GESELLSCHAFTLICH ETWAS VERÄNDERT UND GENÜGEND MENSCHEN EINEN GRAUSAMKEITSFREIEN LEBENSSTIL AKZEPTIEREN.
DIESE TIERE HABEN KEINE ZEIT ZU WARTEN. SIE SIND SCHON BALD OPFER EINES EINSEITIGEN KRIEGES DES MENSCHEN GEGEN WEHRLOSE HOCHENTWICKELTE LEBEWESEN. JEDES ZÖGERN UNSERERSEITS HEISST WEITERE OPFER ZULASSEN. ES IST AN DER ZEIT DIE GEGENWÄRTIGE SITUATION EINZUSCHÄTZEN UND DIE  RICHTIGE BEZEICHUNG ZU WÄHLEN: EIN KRIEGSZUSTAND- MIT SCHRECKLICH VIELEN OPFERN FOLTER UND MORD. DIE OPFER DIESES BRUTALSTEN UND GNADENLOSESTEN ALLER KRIEGE KÖNNEN SICH SELBST NICHT HELFEN UND SIND AUF UNSERE HILFE ANGEWIESEN. DIE ANTWORT AUF DIE GREUELTATEN DARF NICHT NUR IM VERTEILEN VON FLUGBLÄTTERN UND SAMMELN VON UNTERSCHRIFTEN BESTEHEN. EINE ANGEMESSENERE REAKTION UND QUALITÄT DES WIDERSTANDES IST GERADEZU ZWINGEND ERFORDERLICH WENN DIE TIERE FÜR UNS WIRKLICH ETWAS BEDEUTEN.

MENSCHEN DIE DIE SITUATION DER TIERE VOLL UND GANZ BEGREIFEN UND VERSUCHEN SICH IN DIE LAGE DER TIERE ZU VERSETZEN KÖNNEN TIERBEFREIUNGAKTNISTEN WERDEN.
MENSCHEN DIE GLAUBEN DASS DIE TIERE ES WERT SIND SICH FÜR SIE ENTSCHIEDEN EINZUSETZEN KÖNNEN TIERBEFREIUNGSAKTIVISTEN WERDEN.
MENSCHEN DIE DEUTLICH ZEIGEN MÖCHTEN DASS SIE ES ERNST MEINEN FÜR DIE TIERE ZU KÄMPFEN KÖNNEN TIERBEFREIUNGSAKTIVISTEN WERDEN.

ES REICHT NICHT AUS NUR AB UND ZU AUF EINER DEMO MITZULAUFEN UM DAS GEWISSEN ZU BERUHIGEN UNTER DEM MOTTO "MEHR KANN ICH JA DOCH NICHT TUN". SIND DIE ANGEBLICH SO WICHTIGEN DINGE DIE UNS DIE ZEIT NEHMEN VERSTÄRKT FÜR TIERE EINZUTRETEN WIRKLICH SO WICHTIG IM VERGLEICH MIT DEM WAS MIT TIEREN GESCHIEHT.
ES REICHT AUCH NICHT AUS DIE MELDUNGEN ÜBER AKTIONEN IN DEN ENTSPRECHENDEN ZEITSCHRIFTEN NUR ZU KONSUMIEREN UND SICH KEINE WEITEREN GEDANKEN ÜBER EIN EIGENES ENGAGEMENT ZU MACHEN.

DER KAMPF FÜR DIE TIERE IM MITTELPUNKT UND NICHT NUR NEBENSACHE.

GESETZE SIND E5 WELCHE DIE ABSCHEULICHKEITEN ZULASSEN. SIE MÜSSEN GEBROCHEN WERDEN SONST HAT ES DEN ANSCHEIN DASS WIR SIE AKZEPTIEREN. ZEICHEN SIND ZU SETZEN DASS DIE TIERE ES UNS WERT SIND GESETZE ZU BRECHEN, RISIKEN EINZUGEHEN UNTER INKAUFNAHME PERSÖNLICHER NACHTEILE.

TIERAUSBEUTER ÜBEN GEWALT AUS. TIERBEFREIUNGSAKTIVISTEN HANDELN IN NOTWEHR IM NAMEN DER TIERE. TIERAUSBEUTER ÜBEN TERROR AUS. TIERBEFREIUNGSAKTIVISTEN BILDEN ANTI-TERROREINHEITEN.

TIERE ZU BEFREIEN ODER EINRICHTUNGEN ZU ZERSTÖREN DIE MIT TIERAUSBEUTUNG UND TIERAUSBEUTERN IN ZUSAMMENHANG STEHEN IST NOTWENDIG UND PFLICHT. ES NICHT ZU TUN BEDEUTET IN LETZTER KONESQUENZ AKZEPTANZ.
HOCHSITZE STEHEN LASSEN DAMIT WEITERE TIERE ERSCHOSSEN WERDEN? FOLTERINSTRUMENTE IN VERSUCHLABOREN UNBESCHÄDIGT LASSEN DAMIT WEITERE TIERE LEIDEN MÜSSEN? LKW ZUM TRANSPORT VON TIEREN UND LEICHENTEILEN UNBESCHÄDGIT LASSEN UND DAMIT QUALEN UND GEWINNE DER SCHLACHTHÖFE ZULASSEN. KÄFIGE UNBESCHÄDIGT LASSEN DAMIT WEITERHIN TIERE REINGESTOPFT WERDEN? NIEMALS !!

TIERMORD UND ALLES WAS DAMIT ZU TUN HAT SIND IN UNSERER GESELLSCHAFT LEIDER ALLTAG UND NORMALITÄT- DAS DÜRFEN WIR NICHT ZULASSEN.
LASST DEN TIERAUSBEUTERN KEINE RUHE UND, SIE MÜSSEN STÄNDIG UNSEREN WIDERSTAND SPÜREN UND GEZEIGT BEKOMMEN DASS DIE ZEITEN SICH ÄNDERN. EIN KLIMA SCHAFFEN IN DEM SICH TIERAUSBEUTER NICHT LÄNGER WOHL UND SICHER FÜHLEN.
SELBST WENN WIR EINE GEWISSE OHNMACHT GEGENÜBER DER GIGANTISCHEN TIERAUSBEUTUNGSINDUSTRIE VERSPÜREN BLEIBT UNS DOCH KEINE ANDERE ALTERNATIVE ALS ZU HANDELN.

TIERBEFREIUNGSAKTIVISTEN KÖNNEN NICHT ALLE TIERE RETTEN ABER ES WIRD AUCH NIEMAND BEHAUPTEN DASS DERARTIGE AKTIONEN DIE LÖSUNG ALLER PROBLEME SEIEN. ES SOLLTE NICHT DAVON ABGESEHEN WERDEN EINIGE TIERE ZU RETTEN UND EINIGEN TIERAUSBEUTERN SCHADEN ZUZUFÜGEN NUR WEIL NICHT GLEICH ALLE TIERE GERETTET WERDEN KÖNNEN. EBENSO SOLLTE NICHT DAVON ABGESEHEN WERDEN AKTIONEN ZU MACHEN NUR WEIL BISHER NUR WENIGE LEUTE AKTIONEN MACHEN. JEDER EINZELNE FÄLLT DIE ENTSCHEIDUNG FÜR SICH UND MOTIVIERT DURCH SEIN ENGAGEMENT ANDERE.

"WEHRT EUCH GREIFT EIN - LASST DIE TIERE NICHT ALLEIN!" DIES DÜRFEN NICHT NUR LEERE PHRASEN SEIN DIE AUF DEMOS AUSGERUFEN WERDEN.
MEHR LEUTE MÜSSEN DIREKTE AKTIONEN DURCHFÜHREN UND WIR KÖNNEN GEMEINSAM MEHR ERREICHEN UND NEUE MOTIVATION SCHÖPFEN: WICHTIG IST DASS LEUTE DIE SICH ENTSCHLOSSEN HABEN TIERBEFREIUNGSAKTIVIST ZU WERDEN SPÜREN DASS NUN EINE AKTIVE BEWEGUNG MIT SOLIDARISCHEM UMFELD ENTSTEHT.
DAS FOLTERN UND MORDEN PASSIERT HIER UND JETZT UND DESHALB MÜSSEN WIR HIER UND JETZT EINGREIFEN.
WER? - WENN NICHT IHR? WANN? - WENN NICHT JETZT?
DAS HEIßT NICHT IN BLINDEN AKTIONISMUS ZU VERFALLEN. JEDER STECKT SEINE GRENZE FÜR SICH AB DENN AUCH BESPRÜHTE SCHAUFENSTER SIND EIN WICHTIGER BEITRAG UND MACHEN DANN DEUTLICH DASS EINE BEWEGUNG ENTSTEHT.
EINIGE AKTIONEN MÖGEN PROFESSIONELL UND SPEZIALISIERT ERSCHEINEN, ABER ALLE AKTIVISTEN FINGEN MIT AKTIONEN IN KLEINEM MAßSTAB AN. JEDER DER SICH IN IRGENDEINERWEISE BETEILIGT IST EIN TIERBEFREIUNGSAKTIVIST Z.B. DURCH RECHERCHEN HILFELEISTUNG BEI DER ORGANISATION ANBIETEN VON KENNTNISSEN BEREITSTELLUNG VON MATERIAL AUFNAHME VON GERETTETEN TIEREN UND ABSTELLMÖGLICHKEITEN FÜR BENÖTIGTE DINGE.
JEDE UND SEI ES AUCH NUR EINE "KLEINE" AKTION BESTÄRKT ANDERE AKTIVISTEN WEITERZUMACHEN ODER EBENFALLS AKTIV ZU WERDEN.
IN EINIGEN EUROPÄISCHEN LÄNDERN WIE SCHWEDEN FINNLAND NIEDERLANDE UND BELGIEN HAT SICH IN DEN LETZTEN JAHREN VIEL POSITIVES GETAN. DAS MACHT MUT.

ERFAHRUNGEN AUS ENGLAND ZEIGEN DASS EINZELNE TIERAUSBEUTER DURCH DEMOS UND LEGALE AKTIONEN SCHLIESSLICH NACH WEITEREN ZAHLREICHEN DIREKTEN AKTIONEN AUFGEGEBEN HABEN.
ALLES WAS GEBRAUCHT WIRD SIND SORGFÄLTIGE PLANUNG FANTASIE UND DER WILLE ES ZU MACHEN. AGIERT NICHT ZU LEICHTSINNIG. EIN GRÖSSERER AUFWAND ZAHLT SICH AUS UND GIBT SICHERHEIT. VIELES IST MÖGLICH. VIELES IST MACHBAR.
LEST DIESEN TEXT NICHT NUR UND LEGT IHN BEISEITE. DENN ES KOMMT AUF JEDEN EINZELNEN AN! FOLGENDE MÖGLICHKEITEN DES HANDELNS KÖNNEN ENTSPRECHENDE EFFEKTE HERVORRUFEN.

1. SABATOGEAKTE

BEISPIELE:

2. DIREKTE BEFREIUNG VON TIEREN

3. LASST DEN TIERAUSBEUTERN KEINE RUHE


TBF Soligruppe